Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 20. September 2017 , 10:00 Uhr

MännerTreff

Donnerstag, 21. September 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Samstag, 23. September 2017 , 12:00 Uhr

Wer sich bewegt, hat schon gewonnen!

Samstag, 23. September 2017 , 13:00 Uhr

Vorankündigung: Sportaktionstag mit Stundenlauf im Bürgerpark Marzahn

Samstag, 23. September 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Abschluss der Gartensaison 2016

Am 3. November waren alle Beetnutzerinnen und -nutzer des Gartens der Begegnung eingeladen, um über das zurückliegende Jahr zu reflektieren und den Blick in die Zukunft schweifen zu lassen.

Frau Babig von der Agrarbörse Deutschland Ost e.V. begrüßte alle Gäste im rappelvoll gefüllten Lehmhaus im Garten.

Frau Tecklenburg vom Straßen- und Grünflächenamt und Herr Berger vom Quartiersmanagement Mehrower Allee  stellten das neue Baufonds-Projekt „Freiraumaufwertung“ vor, welches aus verschiedenen einzelnen Maßnahmen besteht. Ende dieses Jahres soll die Beachvolleyballanlage neben dem Sportplatz des FC Nordost Berlin e.V. in Teilen saniert werden. Obwohl erst 2009 errichtet, wird sie nicht mehr gern genutzt, da die Wurzeln der angrenzenden Pappeln in der Sandfläche angekommen sind. Daher sollen sie gefällt und durch einen begrünten Ballfangzaun ersetzt werden. Neue Sitzmöglichkeiten und neuer Sand werden die Beachvolleyballanlage für Spieler wieder attraktiv machen.

Im Rahmen des Bauprojektes werden im April 2017 aber auch 20 neue Bäume gepflanzt zwischen dem Garten der Begegnung und dem DRK Familiengarten. Die Pflege soll mittelfristig über Baumpaten erfolgen. Wenn auch Sie Interesse an einer solchen Baumpatenschaft (das heißt: ab und an Unkraut beseitigen und bei Bedarf gießen) haben, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Anschließend bedankte sich Frau Babig bei Frau Tecklenburg für die gelungene Umgestaltung des Gartens der Begegnung, die im Frühjahr 2016 abgeschlossen wurde.

Danach kamen die Beetnutzerinnen und -nutzer zu Wort und sprachen über verschiedene Veranstaltungen im Garten und auch, wie man die Arbeitseinsätze im nächsten Jahr planen könnte. Sie sind sich sicher, dass es im Jahr 2017 wieder jede Menge zu ernten und zu erleben gibt.

 

 

 

Text und Fotos: QM Mehrower Allee / Weeber + Partner