Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 17. November 2017 , 09:00 Uhr

PC-Kurs für Interessierte mit wenig Vorkenntnissen

Freitag, 17. November 2017 , 11:00 Uhr

PC-Kurs für Fortgeschrittene

Samstag, 18. November 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Sonntag, 19. November 2017 , 10:00 Uhr

Familiensportsonntag

Sonntag, 19. November 2017 , 15:00 Uhr

Spiel und Spaß für Familien mit Kindern

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Auswahlverfahren: „Die Geschichten hinter den Bäumen – Porträts und Bilder zur Entwicklung des Hochzeitsparks Marzahn-Hellersdorf“

Es soll eine veröffentlichungsfähige Dokumentation erstellt werden, in der von Menschen, die Bäume im Hochzeitspark Marzahn gepflanzt haben, und die Anlässe, die sie dazu bewogen haben, in Text und Bild berichtet wird.

 

Ausgangssituation:

Das Quartier an der Mehrower Allee verfügt über einen sehr hohen Frei- und Grünflächenbestand, der dem Quartier eine besonders „grüne“ Note verleiht. Die vielen Grünflächen werden von den Bewohnern besonders geschätzt. 2006 entstand die Idee, einen Hochzeitspark anzulegen, damit auch Bewohnerinnen und Bewohner der Großsiedlung sich im eigenen Wohnumfeld verwurzeln bzw. anderen Menschen eine solche Möglichkeit schenken können. Durch die Zusammenarbeit von Quartiersmanagement und Lokaler Agenda 21 sowie durch Unterstützung des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung konnte diese Idee ab 2007 zügig umgesetzt werden. Im November 2007 wurde der Park mit den ersten Bäumen eröffnet. Seither kann zu zwei Terminen pro Jahr gepflanzt werden. Inzwischen gibt es 62 Bäume, 13 neue Anmeldungen liegen für das Pflanzfest Anfang November vor.

Ziel:

Ziel ist es, die Entwicklung des Hochzeitparks und dabei in erster Linie die Geschichten „hinter den Bäumen“, also die Geschichten der Menschen, die die Bäume gepflanzt haben und die Anlässe, die sie dazu bewogen haben, in Text und Bild festzuhalten. Für die Umsetzung werden eine/mehrere kreative Personen gesucht.

Aufgaben:

- Ideenkonzept für veröffentlichungsfähige Broschüre bzw. auch weitere Produkte (Ausstellung, Postkarten, o.ä.)

- Kontaktaufnahme mit den Menschen, die ihre Bäume im Hochzeitspark gepflanzt haben und Recherchen zu allen Geschichten/Anlässen, Auswahl der detaillierter zu porträtierenden Geschichten/Personen

- Inhaltliche Aufbereitung der Informationen, Erstellung der Porträts und Fotos (ca. 20-25)

- Layout und Erstellung der Broschüre, inklusive Druck (Auflagenhöhe noch offen)

Eine Zusammenarbeit und die Abstimmung des Umsetzungskonzeptes sowie aller Produkte mit dem Quartiersmanagement sind bindend.

Leistungszeitraum:

November/Dezember 2009

Projektfinanzierung:

Das Projekt „Die Geschichten hinter den Bäumen – Porträts und Bilder zur Entwicklung des Hochzeitsparks Marzahn-Hellersdorf“ wird aus der „Zukunftsinitiative Stadtteil (ZIS) und dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“, Programmjahr 2009 finanziert. Für diese Maßnahme ist ein Kostenrahmen von insgesamt 3.650,00 EUR brutto noch im Jahr 2009 anzusetzen (Honorar-, Sach- und sonstige Kosten). Bei der Kalkulation sind die Obergrenzen für Honorarvergütungen unbedingt zu beachten.

Einzureichende Unterlagen:

- Konzept zur Umsetzung des Projektes, Darstellung der eigenen Herangehensweise, erste Ideenskizze, Arbeitsschritte, Zeitplan

- Kostenkalkulation und Finanzplanung mit Angaben zum Umfang der Honorarkosten, inkl. Honorar- oder Stundensatz, und projektbezogener Sachkosten

- Selbstdarstellung, Nachweis der fachlichen Qualifikation und Referenzen des potenziellen Anbieters


Bewerbungsfrist:

Die Unterlagen sind spätestens bis Montag, den 26.10.2009 beim Quartiersmanagement Mehrower Allee, Alfred-Döblin-Straße 2A in 12679 Berlin per Post oder per E-Mail unter mehrower-allee@weeberpartner.de einzureichen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. 030/30641644 gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerinnen sind Elena Westphal und Kathrin Meléndez.

Hinweise:

Bei dem Auswahlverfahren handelt es sich nicht um ein Interessenbekundungsverfahren gem. § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 55 LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich. Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.