Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 19. November 2017 , 10:00 Uhr

Familiensportsonntag

Sonntag, 19. November 2017 , 15:00 Uhr

Spiel und Spaß für Familien mit Kindern

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Gemeinsam schmeckt‘s besser

Montag, 20. November 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Dienstag, 21. November 2017 , 09:30 Uhr

Musik entdecken für Kleinkinder

Baumblütenfest im Quartier

Auch wenn der Wettergott es an diesem Tag nicht besonders gut meinte und uns immer wieder mit Regen und Hagel überraschte, tat dies der guten Stimmung keinen Abbruch. Alle freuten sich auf die 30 neuen Bäume, die die grüne Mitte unseres Quartiers am Weg zwischen dem DRK-Familiengarten und dem Garten der Begegnung weiter verschönern sollten.

Zum Fest waren auch alle diejenigen eingeladen, die in den letzten Jahren einen Baum im Hochzeitspark gepflanzt hatten. Einige von ihnen ließen es sich trotz schlechten Wetters nicht entgehen, ihre Bäume zu besuchen, die sich dem kalten Wetter zum Trotz in voller Blüte präsentierten.

Um 10 Uhr begrüßten Frau Tecklenburg vom Straßen- und Grünflächenamt und Raik Berger vom Quartiersmanagement die Gäste und informierten über das neue Bauprojekt „Kleinteilige Freiraumaufwertung im Quartier Mehrower Allee“. Im Rahmen dieses Projektes werden demnächst neue Bänke und Papierkörbe aufgestellt, Wege ausgebessert und barrierearm gestaltet, die Beachvolleyballanlage saniert und als besonderer Höhepunkt am heutigen Tag Bäume gepflanzt. Anschließend gab Herr Seehawer von der Landschaftsbau-Firma Evergreen Tipps zur Pflege der Bäume, die hier gepflanzt werden sollten. Es sind Zieräpfel, Flügelnüsse, Dufteschen/

Bienenbäume, Blumeneschen, amerikanische Zürgelbäume und sogar ein Tulpenbaum/Liriodendron dabei. Für elf Bäume haben sich gleich Paten gefunden, die ab 2018 ihre Bäume selbst gießen und pflegen werden. Aber an diesem Tag wurden die Baumpaten von allen Anwesenden tatkräftig unterstützt. Motiviert von Saxophon-Klängen, die bisher jedes Pflanzfest im Quartier begleiteten, wurde in Schubkarren Erde herangeschafft und die Wurzelballen damit zugedeckt. Nachdem die Bäume aufrecht standen und, wie eine Bewohnerin des Quartiers Margot Stautmeister in ihrem Gedicht vortrug, ihre Wurzeln „in der tiefen Geborgenheit von Mutter Erde“ lagen, setzten sich alle Pflanzerinnen und Pflanzer im Lehm Haus des Gartens zusammen. Bei leckeren Schnittchen, heißen Würstchen und heißen Getränken wurde es jedem schnell warm. Alle waren sich einig, dass das Quartier in den letzten Jahren an Attraktivität gewonnen hat und dass es sich hier gut leben lässt. Man tauschte sich über den schönen Garten der Begegnung aus und sprach über die kommenden Feste, die in dem IGA-Jahr noch zahlreich stattfinden werden und bei denen die Entwicklung der neuen Bäume beobachtet werden kann.

Die Agrarbörse e.V. mit Ihren Akteuren hat dieses Fest im IGA  Außenstandort Mehrower Allee perfekt mit vorbereitet und am Samstag tatkräftig unterstützt, so wie auch die Gala Bau Firma Evergreen.

Ca. 15 Bäume warten noch auf ihre Paten. Wenn Sie die Baumpatenschaft übernehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Quartiersmanagement Mehrower Allee.

Text und Fotos: QM Mehrower Allee/Weebe+Partner