Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Bowling 50+

Donnerstag, 28. September 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Freitag, 29. September 2017 , 15:30 Uhr

Nachbarschaftsfest „Miteinander in Vielfalt“

Samstag, 30. September 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Montag, 02. Oktober 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Buntes Treiben im Quartier

Tanzgruppe
Tanzgruppe
Armbrustschießen
Armbrustschießen

Der Europäische  Nachbarschaftstag wurde in diesem Jahr im Quartier mit einem  großen Straßenfest gefeiert. Das Kinder-, Jugend- und Familienzentrum DRehKreuz, die Nachbarschaftshelferinnen und die Agrarbörse  luden Bewohnerinnen und Bewohner ein, an diesem bunten vorsommerlichen Treiben teilzunehmen. Besonders viel wurde für Kinder angeboten: Torwand-, Armbrust-  und Bogenschießen, riesige Seifen blasen oder auch auf einem Pony reiten. Viel Spaß hatten die Kinder beim Rollenrutschen  oder auf einer Hüpfeburg und ließen sich das Schminken beim KiezMobil nicht entgehen.

Die Agrarbörse animierte Erwachsene mit ihren Bastel-, Kräuter- und Keramikangeboten, manch einer nahm dann glücklich eine aus Sägespänen und Grassamen selbst kreierte  „Erna“ mit. Es lohnte sich aber auch, einfach an der Bühne sitzen zu bleiben und das abwechslungsreiche Programm zu verfolgen. Hier  bewegten  zunächst die Zumba –Fitness Mädchen die Welt  in einem neuen Takt. Danach präsentierten die Kinder der Kitas „Kreuz & Quer“, und  „Sonnenschein“  ihr tänzerisches und musikalisches Können. Mit viel Beifall wurden auch die tänzerischen Darbietungen der  Tanzgruppen „Swentana“ und  „DANZU“ belohnt.  Durch das Programm führte  Janina Otto, die viel Musik und Gesang für Groß und Klein im Gepäck hatte und selbst ab und zu mit ihrer jazzigen Stimme zum Mikrophon griff.

Trotz aller Aktionen blieb noch Zeit für ein Schwätzchen hier und da. Vor allem ältere Bewohnerinnen und Bewohner freuten sich, dass sie mit so viel „Jugend“ in Kontakt kamen, und tauschten bei alkoholfreien Cocktails, Kuchen und Gegrilltem ihre Ideen für die nächsten Begegnungsmöglichkeiten im Quartier aus. Na dann kann der Sommer ja kommen!

Text und Foto: Quartiersmanagement