Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 23. September 2017 , 12:00 Uhr

Wer sich bewegt, hat schon gewonnen!

Samstag, 23. September 2017 , 13:00 Uhr

Vorankündigung: Sportaktionstag mit Stundenlauf im Bürgerpark Marzahn

Samstag, 23. September 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Bowling 50+

Donnerstag, 28. September 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Samstag, 08.08.2015

Interkulturelles Kinderfest im Kitagarten

In der Kita „Sonnenschein“ werden Kinder aus unterschiedlichen Kulturen betreut. Um ihre Sitten und Bräuche allen Kindern und Eltern näher zu bringen, entstand die Idee, eines interkulturellen Kinderfestes am 12.06.2015.

Gemeinsam mit den Eltern und Kindern haben wir im Vorfeld die Bäume mit selbst kreierten Fahnen und Schmuckelementen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern der von uns betreuten Kinder gestaltet. So war die kulturelle Vielfalt unserer Kita für jeden der ca. 350 Besucherinnen und Besucher sichtbar.

Die Kinder einer Gruppe hatten das Lied vom Bruder Jacob in der jeweiligen Sprache ihrer Freunde einstudiert. Sie sangen das Lied in Russisch, Polnisch, Vietnamesisch, Ungarisch, Türkisch und gemeinsam mit den Eltern und Erziehern in Deutsch. Das Programm beendeten die Kinder mit Tänzen aus unterschiedlichen Ländern.

Höhepunkt unseres Auftaktes war das Einpflanzen eines Apfelbäumchens in unserem Garten, das von den Elternsprechern gesponsert wurde. Anschließend konnten alle an den geschmückten Bäumen die landestypischen Spiele dieser Länder ausprobieren. So wurde fleißig das Glücksrad gedreht, oder auch beim vietnamesischen Topfschlagen konnten kleine Preise gewonnen werden.

Die Eltern aus den unterschiedlichen Kulturkreisen sorgten mit ihren landestypischen Köstlichkeiten für einen kulinarischen Höhepunkt. Mit Hilfe unseres Küchenpersonals konnten wir somit eine Tafel der Köstlichkeiten aus den unterschiedlichen Kulturkreisen der Eltern gestalten und zur Verkostung anbieten.

Alle Eltern,  viele interessierte Bewohnerinnen und Bewohner haben  so die Möglichkeit genutzt, Einblicke in die kulturelle Vielfalt unserer Arbeit zu erfahren und zu erleben und Wertschätzung gegenüber unterschiedlicher Weltanschauung zu entwickeln.

Gefördert wurde das fest aus dem Programm Soziale Stadt / Aktionsfonds des Quartiersmanagements Mehrower Allee.

Text und Fotos: Christel Meuschke, Kitaleiterin