Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 28. September 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Freitag, 29. September 2017 , 15:30 Uhr

Nachbarschaftsfest „Miteinander in Vielfalt“

Samstag, 30. September 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Montag, 02. Oktober 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Donnerstag, 05. Oktober 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Samstag, 07. Oktober 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Jolkafest in der Kiezsporthalle

Auch in diesem Jahr haben Väterchen Frost und seine Enkelin Snegurotschka das Quartier Mehrower Allee nicht vergessen. Am 29.12.2016 entführten sie Kinder und Erwachsene in eine russische Märchenwelt. Die ca. 70 Kinder, unter ihnen viele aus einem nahe gelegenen Flüchtlingsheim, Kinder mit vietnamesischen Wurzeln und einheimische Kinder, warteten gespannt und mit glänzenden Augen auf den Beginn des Festes in der weihnachtlich geschmückten Kiezsporthalle. Zunächst zogen die Künstler des Ensembles T&T mit dem Märchen „Die Hasenhütte“ die Kinder in ihren Bann. Ganz still war es in der großen Halle, denn alle verfolgten fasziniert, wie die „Waldtiere“ alle zusammen in der Hütte des Hasen wohnen wollten.

Nach dem Märchen erschien dann auch die Snegurotschka, die große und kleine Gäste zum Tanz und Spiel animierte und die Ankunft ihres Großvaters ankündigte. Als Väterchen Frost in seinem prächtigen roten Mantel und mit einem magischen Zepter, dessen Spitze alles, was sie berührt, zu Eis gefrieren lässt, in die Halle schritt, hielten die Kinder den Atem an. Sein gutmütiges Gesicht und seine beruhigenden Worte ließen aber die Angst schnell verfliegen, insbesondere als Väterchen Frost zusammen mit den Kindern zu tanzen begann. Zum Schluss übergab er jedem Kind einen bunten Beutel mit Süßigkeiten und ließ sich mit jedem Kind und Erwachsenen fotografieren.

Dieses bunte Fest, das Kinder und Erwachsene mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln gemeinsam erlebten, bleibt sicher noch lange in angenehmer Erinnerung.

QM Mehrower Allee, Fotos: Ensemble T & T