Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 20. September 2017 , 10:00 Uhr

MännerTreff

Donnerstag, 21. September 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Samstag, 23. September 2017 , 12:00 Uhr

Wer sich bewegt, hat schon gewonnen!

Samstag, 23. September 2017 , 13:00 Uhr

Vorankündigung: Sportaktionstag mit Stundenlauf im Bürgerpark Marzahn

Samstag, 23. September 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Kekshäuschen in der Schule

Das Projekt „Gemeinsam für den Kiez – Nachbarn für Nachbarn“ hat 2016 schwerpunktmäßig zum Ziel, zu einem interessanten Quartiersleben beizutragen, Begegnungen zu initiieren, Nachbarschaften zu stärken.  Dabei werden die Erfahrungen des Vorjahres im Netzwerk für Familie und Nachbarschaft berücksichtigt und generationsübergreifende Veranstaltungen  vor allem in der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule durchgeführt.

Dazu bieten sich kleine Aktionen im Hort an, wie die am 26. Januar 2016:

Die Kinder kommen neugierig in den Raum und schauen erwartungsvoll zu den Frauen, die aus der Nachbarschaft gekommen sind, um mit ihnen zu basteln. Sie freuen sich, einige vertraute Gesichter zu entdecken. Diesmal sind es Kekshäuschen, die am Ende auf dem Tisch stehen. Die kleinen Kunstwerke sind teilweise sehr schnell oder akribisch mit Geduld zusammengebastelt worden. Dabei wird erzählt, was so los war am Tag, und die Frauen scherzen mit den Kindern und anders herum.

Ab 15 Uhr werden die Kinder abgeholt. Bevor die Eltern und Großeltern eilig nach Hause laufen, kommt es zu kurzen Gesprächen.

Diese Begegnungen, der Gedankenaustausch zwischen den Erwachsenen und der der Kinder mit den Bewohnerinnen sind schön und wichtig - für ein freundliches Miteinander im Quartier über Generationen hinweg.

Das Jahr 2016 hat begonnen, und wir werden wieder gemeinsam mit den Menschen im Quartier, in Schule, Hort und Kita, mit unseren Netzwerkpartnerinnen und –partnern nach Wegen suchen.

Text und Fotos: Sabine Schwarz, Projektleiterin