Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Bowling 50+

Donnerstag, 28. September 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Freitag, 29. September 2017 , 15:30 Uhr

Nachbarschaftsfest „Miteinander in Vielfalt“

Samstag, 30. September 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Montag, 02. Oktober 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Pflanze einen Baum!

Bewohner beim 5. Pflanzfest

Der Andrang ist ungebrochen, am Samstag fand im Hochzeitspark bereits die 5. Pflanzaktion statt. 62 Bäume sind bisher gepflanzt worden, 13 weitere sind nun dazu gekommen. Bezirksstadträtin Manuela Schmidt begrüßte die ca. 100 Anwesenden. Sie betonte, dass man Vieles tun kann, um ein besonderes Ereignis zu begehen. Einen Baum zu pflanzen, ist etwas, was bleibt. Gemeinsam mit Frau Melendez vom Quartiersmanagement und Herrn Hermes vom Bezirksamt überreichte sie an alle Pflanzenden die Zertifikate, damit jeder weiß, wo sein Baum steht und was es für einer ist. Die Bäume wurden wieder aus sehr unterschiedlichen Gründen gepflanzt. Für Enkelkinder, gerade erste geborene aber auch schon ältere, für die Kinder zur Hochzeit, von Freunden für Freunde, zum eigenen Hochzeitstag oder einfach so der Umwelt zur Liebe. Auch von außerhalb des Bezirkes kommen die Pflanzenden. So spendeten Mitarbeiter des Annedore-Leber-Berufsbildungswerkes aus Berlin-Britz einen Baum für ihre Theatergruppe „Die Fäustlinge“. Auf den Baumpark aufmerksam geworden, war man bei Auftritten der Theatergruppe und der Trommelgruppe im Bürgerpark und im Tagore-Gymnasium. Die feierliche Übergabe der Bäume wurde musikalisch von Viktor Schroh mit seinem Saxophon untermalt.

Nachdem alle die Zertifikate erhalten hatten, mussten die Bäume gepflanzt werden. Die Mitarbeiter des Natur- und Umweltamtes hatten alles wieder gut vorbereitet, so dass es für die Pflanzer nicht mehr allzu schwer war. Rote Bänder schmücken jetzt die Neupflanzungen, darunter die schwedische Mehlbeere, aber auch Sommerlinde, Vogelkirsche und Traubeneiche. Nach getaner Arbeit boten die Mitarbeiterinnen vom „Garten der Begegnung“ zur Stärkung Kartoffelsuppe und Kuchen an. Beim anschließend stattfindenden Herbstfest im Garten konnten alle die Ernte begutachten und Glühwein, Kräuter, Quittenmarmelade, Honig und Kürbisse probieren. Wer Lust hatte nahm sich gleich das ein oder andere Glas nach Hause mit. Bei schönstem Sonnenschein war es für alle Beteiligten ein sehr schönes Ereignis, dass mittlerweile auch immer mehr Anwohner anzieht. Die nächste Pflanzaktion gibt es im kommenden Frühjahr, am 24. April 2010. Wer dann einen Baum pflanzen will, sollte sich beeilen, denn die Nachfrage ist groß.

Text: Renate Schilling

Foto: Olga Günther & Sabine Schwarz, Nachbarschaftshelferinnen