Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 17. November 2017 , 09:00 Uhr

PC-Kurs für Interessierte mit wenig Vorkenntnissen

Freitag, 17. November 2017 , 11:00 Uhr

PC-Kurs für Fortgeschrittene

Samstag, 18. November 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Sonntag, 19. November 2017 , 10:00 Uhr

Familiensportsonntag

Sonntag, 19. November 2017 , 15:00 Uhr

Spiel und Spaß für Familien mit Kindern

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Richtfest im Garten der Begegnung

Viele Anwohner waren dabei
Viele Anwohner waren dabei
Zimmermann zum Richtfest
Zimmermann zum Richtfest

Schon zu Beginn der Gartensaison in diesem Jahr am 1. April war der Bau des Gartenhauses angekündigt worden. Die Bewohnerinnen und Bewohner nahmen es lächelnd zur Kenntnis, wobei der eine oder andere noch nicht wirklich an den Bau glaubte, denn die Grundsteinlegung liegt immerhin bereits drei Jahre zurück. Doch auch die letzten Zweifler schauten nicht schlecht, als am 24.05.2011, dem Europäischen Tag der Nachbarschaften, bereits die Bodenplatte fertig war.

Was lange währt, wird bekanntlich gut, und so konnten die Einwohnerinnen und Einwohner des Quartiers an der Mehrower Allee interessiert den Fortgang der Bauarbeiten beobachten. Sie staunten dann ganz schön, als es Mitte Juni hieß, das Dach sei gedeckt und damit Zeit für die Errichtung einer Krone.

Das Wetter meinte es heute besonders gut, und nach ein paar Worten der Begrüßung durch Frau Katja Buch vom Plattenverbund und Frau Ute Tecklenburg vom Natur- und Umweltamt des Bezirkes schwang sich kühn einer der Zimmerleute aufs Dach, um formvollendet den Akt der Hausweihe zu vollziehen. Er war in seiner Zimmermannskluft nicht nur herrlich anzuschauen, sondern fand auch treffende Worte, um das künftige Gartenhaus zu weihen, das seinen späteren Nutzern Glück und Segen bringen soll. Bei dieser Zeremonie dankten die Zimmerleute dem Bauherren, den Planern und Architekten für deren geleistete Arbeit, denn schließlich wurde ein bedeutendes Etappenziel beim Hausbau erreicht.

Es war wirklich eine sehr festliche Angelegenheit, und die zum Fest Geladenen waren sehr beeindruckt. Auf das Haus wurde mit Sekt angestoßen, und die Schnittchen wurden genüsslich verzehrt. So Mancher hat nun schon Ideen, wie der schöne „Garten der Begegnung“ noch um vieles attraktiver werden kann.

Ende August 2011 sollen alle Bauarbeiten beendet sein. Die Einweihung des Gemeinschaftshauses ist für Mitte September geplant.

Text: Sabine Schwarz, Nachbarschaftshelferin
Foto: Quartiersmanagement