Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Gemeinsam schmeckt‘s besser

Montag, 20. November 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Dienstag, 21. November 2017 , 09:30 Uhr

Musik entdecken für Kleinkinder

Dienstag, 21. November 2017 , 10:30 Uhr

Musik entdecken für Babys ab 8 Monaten

Donnerstag, 23. November 2017 , 18:00 Uhr

Laternenumzug

Spaziergang durchs historische Berlin

Herr Hambruch und seine Begleiter
Herr Hambruch und seine Begleiter

Wie so oft hatten wir wieder viel Glück mit dem Wetter, so dass wir inmitten einer tagelang andauernden Regenperiode am Mittwoch schon auf dem S-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße die Sonne durch die Wolken begrüßen konnten.

Heute führte uns unsere Wanderung vom Berliner Ostbahnhof am Mariannenplatz vorbei entlang der ehemaligen Mauergrenze bis hin zum Engelbecken in Kreuzberg. Die 20 Seniorinnen und Senioren waren wieder gespannt und hörten den Ausführungen ihres Nachbarn und „Stadtführers“ Herrn Hambruch aufmerksam zu. Einige von ihnen erinnerten sich dabei noch an die Zeit vor dem Mauerbau.

Wir besuchten die St. Thomas-Kirche und staunten nicht nur über das imposante Gebäude, sondern interessierten uns sehr für die anlässlich des 20. Jahrestages des Mauerfalls ausgestellten großformatigen Fotos.

Durch einen kleinen Park kamen wir zum ehemaligen evangelischen Hospiz, dem Künstlerhaus Bethanien, in dem viele kleinere soziale Projekte durchgeführt werden. Sehenswert war hier eine originelle Kurzfilm-Ausstellung, die von Straßenkünstlern gestaltet wurde. Besonders beindruckt waren wir hier von einem Amerikaner, der mit zweifarbigem Klebeband an einer Berliner Straßenecke experimentierte.

Zurück ging es dann über das „Engelbecken“. Die Spaziergänger genossen zwei Stunden intensive Berlin-Bildung, interessant und abwechslungsreich, aufbereitet mit kleinen Episoden, lustigen Begebenheiten und Einblicken, so dass die hauptsächlich in Marzahn Wohnenden unbekannte Ecken und Lebenswelten Berlins kennen lernten. Die Gespräche und Eindrücke werden den Nachbarinnen und Nachbarn noch lange im Gedächtnis bleiben.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Wolfgang Hambruch bedanken, der wieder einmal keine Kosten und Mühen gescheut hatte, um gemeinsam mit uns diesen Rundgang durch das historische Berlin durchzuführen. Mit Hilfe seiner Vergleiche mit den historischen Aufnahmen und seinem unglaublichen Wissen konnten alle Beteiligten die bemerkenswerten Veränderungen des Stadtviertels nachvollziehen. Somit war der Ausflug für alle ein unvergessliches Erlebnis mit eigener Horizonterweiterung.

In 2010 soll ein ähnlicher Spaziergang stattfinden, dann allerdings mit echten „Kreuzbergerinnen und Kreuzbergern“, die heute leider aus Termingründen nicht teilnehmen konnten.

 

Text und Foto: Sabine Schwarz, Nachbarschaftshelferin