Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 23. September 2017 , 12:00 Uhr

Wer sich bewegt, hat schon gewonnen!

Samstag, 23. September 2017 , 13:00 Uhr

Vorankündigung: Sportaktionstag mit Stundenlauf im Bürgerpark Marzahn

Samstag, 23. September 2017 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Montag, 25. September 2017 , 14:00 Uhr

Bowling 50+

Donnerstag, 28. September 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Verbraucherschutz im „HellMa“

Verbraucherschutz im HellMa
Verbraucherschutz im HellMa

Zum Thema „Gesundheit – noch bezahlbar?“ trafen sich heute mehr als 20 Interessierte im Frauentreff „HellMa“. Ingeborg Simon, Mitglied im Landesseniorenbeirat und Landesvorstand der Volkssolidarität Berlin, informierte ausführlich über die gegenwärtigen Entwicklungen im Gesundheitswesen, wie z.B. Kassenbeiträge, Zuzahlungen und zusätzliche ärztliche so genannte Individuelle Gesundheitsleistungen („IGeL-Leistungen“).

Kritisch bewertete sie die neuen gesetzlichen Regelungen, wonach die Beiträge für Krankenkassen (die einkommensabhängig sind) eingefroren werden, dafür aber Zuzahlungen (alle zahlen das Gleiche, unabhängig vom Einkommen) gesteigert werden können.

Frau Simon erklärte, dass die meisten von Ärzten angebotenen IGeL-Leistungen nicht unbedingt notwendig sind. Liegt allerdings eine medizinische Notwendigkeit vor, sind diese Leistungen von der Kasse zu bezahlen. Frau Simon ermunterte die Anwesenden, sich mehr als bisher über solche Zusatzleistungen zu informieren bzw. beraten zu lassen. Dafür stehen die Patientenbeauftragte des Landes Berlin oder weitere unabhängige Vereinigungen zur Verfügung.

Diesen Rat wird die Eine oder Andere der Teilnehmerinnen sicher in Zukunft beherzigen.

Text und Bild: Dr. Renate Schilling, Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte