Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 19. November 2017 , 10:00 Uhr

Familiensportsonntag

Sonntag, 19. November 2017 , 15:00 Uhr

Spiel und Spaß für Familien mit Kindern

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Gemeinsam schmeckt‘s besser

Montag, 20. November 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Dienstag, 21. November 2017 , 09:30 Uhr

Musik entdecken für Kleinkinder

Wer sich bewegt, hat schon gewonnen!

Der Sportaktionstag mit Stundenlauf im Bürgerpark Marzahn am 23. September 2017 war wieder ein großer Erfolg!

Mit 612 Läuferinnen und Läufern lag die Teilnehmerzahl beim diesjährigen Sportaktionstag über der vom Vorjahr. Und das obwohl – anders als im letzten Jahr – die Sonne eher seltener gesichtet wurde. Die recht herbstlichen Temperaturen taten Sportsgeist und guter Laune keinen Abbruch. 

Wieder hatten der Sportverein FC Nordost Berlin und das Tagore-Gymnasium die meisten Teilnehmer auf die Beine gestellt. Gemeinsam mit allen anderen drehten sie nach dem Startschuss durch die Schirmherrin und Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle eine Stunde lang die jeweils rund 1 km langen Runden um den Bürgerpark Marzahn. Die 3.415 Runden waren der Rekord in diesem Jahr.

Aber selbst die Kleinsten aus der Kita Sonnenschein liefen mit ihren nur vier Jahren bis zu sechs Runden. Und auch bei den älteren Semestern – also den über 60-Jährigen -  waren bis zu sieben Runden bei den Frauen und bis zu 11 Runden bei den Männern drin. Mit von der Partie waren natürlich auch wieder Anwohner, die sogar schon die 80 Jahre überschritten haben, wie Wolfgang Hambruch, Mitglied des Quartiersrates. Außerdem waren viele Eltern mit ihren Kindern, Freunde, Nachbarn und Mitarbeiter der Einrichtungen unterwegs.

Selbst die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau ließ es sich nicht nehmen und schloss sich gemeinsam mit 10 Begleitern der Gruppe "Nachbarschaft" an. Andere Gruppen waren der FC NordOSt, die Kita „Sonnenschein", das Tagore-Gymnasium, die Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule, die Rudolf-Virchow-Schule, die Peter-Pan-Schule, die JFE FAIR, die Laufgruppen „Felsenwalker" und „Happy Mamis". Möglichst viele Teilnehmer in den Gruppen zu sammeln war das Ziel, denn davon hing ab, welchen Anteil am Spendenauf für die eigene Einrichtung erlaufen werden konnte.

Die Läuferinnen und Läufer wurden vom Moderator Ralph Hartmann und einer Trommelgruppe so richtig in Stimmung gebracht und anschließend für ihren Einsatz mit einer Medaille belohnt.

Darüber hinaus wurde an diesem Nachmittag allen Beteiligten und weiteren zahlreichen Zuschauern ein buntes Programm geboten: gemeinsame Erwärmung zu Beginn, verschiedene Tanzgruppen unterschiedlichen Alters und teils in phantasievollen Kostümen, Taekwondo-Darbietungen, Breakdance, u.a.

Der Sportaktionstag wurde mit Mitteln des Quartiersmanagements Mehrower Allee im Rahmen des Projektes „Netzwerk Sport und Bewegung im Quartier“ veranstaltet. Darüber hinaus unterstützten Sponsoren die Veranstaltung: die Wohnungsunternehmen degewo, WG Marzahner Tor eG und Deutsche Wohnen spendeten  insgesamt 2.750 Euro, die den teilnehmenden Teams und damit vorrangig Einrichtungen, Vereinen und nachbarschaftlichen Initiativen zu Gute kommen.

Das Quartiersmanagement bedankt sich bei allen Aktiven und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren großen Einsatz!

Text und Fotos: Kerstin Heinze / QM Mehrower Allee / Weeber + Partner