Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 19. November 2017 , 10:00 Uhr

Familiensportsonntag

Sonntag, 19. November 2017 , 15:00 Uhr

Spiel und Spaß für Familien mit Kindern

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Montag, 20. November 2017 , 09:00 Uhr

Gemeinsam schmeckt‘s besser

Montag, 20. November 2017 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Dienstag, 21. November 2017 , 09:30 Uhr

Musik entdecken für Kleinkinder

Wieder gemeinsam unterwegs

gemeinsam unterwegs
gemeinsam unterwegs

Das Ziel war der Britzer Garten, für viele der 20 Marzahner/innen ein Ausflug in eine bis dahin unbekannte Berliner Ecke. Sie gestanden, schon oft und immer wieder gerne die „Gärten der Welt“ in ihrem Bezirk zu besuchen, aber noch nie bis nach Britz gekommen zu sein.

Diesmal hatten die Nachbarschaftshelferinnen die inhaltliche Vorbereitung übernommen und machten auch auf interessante Parallelen und Unterschiede zum Marzahner Garten aufmerksam. Bemerkenswerter Weise wurden beide Gärten auf ehemaligen landwirtschaftlichen Flächen angelegt und sind auch gleich alt, Mitte der 1980er Jahre entstanden. Neugierig schlenderten die Besucher/innen unter alten Bäumen vorbei an den blühenden Sträuchern und bewunderten die gelungene Kombination der streng gepflegten und der blühenden, eher Natur belassenen Wiesenflächen.

Bevor ein leckeres kleines Picknick die Wanderpause krönte, inspizierten sie den Kalenderplatz, vertieften sich in astronomische Fragen, diskutierten über die Planeten und bewunderten die technisch ausgeklügelte Sonnenuhr.

Dann ging‘s vorbei an dem größten der Seen, der die Spaziergänger mit üppiger Seerosenblüte und beängstigend gefräßigen Riesenkarpfen beeindruckte. In der Bahn saßen sie auf dem Rückweg etwas fußlahm, ließen die Eindrücke des schönen Frühlingstages Revue passieren und freuen sich nun schon auf die nächsten gemeinsamen Ausflüge, am 12. Juni in den Wuhlegarten Marzahn und am 3. Juli, wieder mit ihrem Nachbarn, Wolfgang Hambruch zu einer anderen Berliner Sehenswürdigkeit, dem „Tegeler Schloss“.

 
Text: Sabine Schwarz, Nachbarschaftshelferin
Foto: Olga Günther, Nachbarschaftshelferin